MIA. PRO Test - Ich protestiere gegen Lethargie. Ich bin für Neugier und für Fantasie. Ich protestiere für die Zukunft. Die unvermeidlich auf uns zukommt - Wirst du mir vergeben, wenn ich dich anrege? - Ich protestiere gegen Grenzen. Ich bin ein Mensch - Ich bin für Menschen. Ich protestier mit dir zusammen für die Lust was Neues anzufangen - Wirst du mir vergeben, wenn ich dich belebe? - Ich protestiere gegen den Gleichschritt - Mach erstmal deins, mach nicht gleich Gleich mit. Ich protestiere gegen Einsamkeit. Du kannst mich du'zen zu jeder Zeit - Wirst du mir vergeben, wenn ich dich belebe? - PROTEST nicht nur um zu protestieren PROTEST um etwas zu probieren - Ich bin dafür sich öfter neu zu sein. Alles zu ändern und sich dabei treu zu bleiben. Protest bedeutet nicht gleich stören. Ich bin dafür auch nur mal zuzuhören - Ich protestiere hier mit Wort und Ton. Ich rocke mit dir gegen Denkschablonen. Auch wenn wir uns nicht immer gut verstehen. Wär es doch schön wenn wir uns wieder sehen - PROTEST nicht um zu triumphieren PROTEST um nicht zu resignieren - Nicht nur um zu provozieren - um zu motivieren - nicht um zu schockieren - um uns zu alamieren! - PRO Test MIA.
 
Abby.deMissy's PRO Test
navigation  
  home
  thx 4 visit
  about me - ich bin ich
  friends
  facharbeit
  lesen gefährdet die dummheit
  musix
  events
  => mia. leipzig 2006
  => rosenstolz dresden 2007
  => rosenstolz leipzig 2007
  something for your eyes ô.O
  links zum ausschweifen
  contact - write me
  newsletter *new*
  guestbook
Copyright by Abby.deMissy
insgesamt waren schon 20204 Besucher (44849 Hits) hier!
mia. leipzig 2006

 Mein Tanz der Moleküle - MIA. Zirkus Tour (Liebe Menschen Sensationen)
Aufgeregt saß ich am Freitag, den magischen 08. Dezember 2006, in der Schule; ließ die Stunden an mir vorüberziehen und fieberte dem Abend entgegen. Denn der Abend würde das einzige Highlight des bis jetzt frustrierenden Tages werden. Doch bevor mein Herz tanzen durfte, musste ich zu meinem Opa. Nach 2 grausamen Stunden Biologie, 2 berauschenden Freistunden und 2 anstrengenden Stunden Mathe machte ich mich also auf den Weg zu meinen Großeltern. Denn mein Opa hatte an diesem Tag Geburtstag … nach dem Kuchen essen fuhr ich ziemlich aufgeregt nach Hause. Dorten angekommen liefen erstmal meine Planungen für den Abend und mit passender Musik tanzte sich mein Herz langsam warm. Schnell verging die Zeit und meine beste Freundin Caro klingelte an der Tür. Ganz hippelig begrüßte ich sie recht herzlich und zusammen zählten wir die Minuten.
Und dann war es endlich soweit: Wir zogen uns an und stiefelten zur Straßenbahnhaltestelle und auf die Bahn mussten wir auch nicht lange warten. Wir mussten dann nur noch umsteigen, doch der doofe Bus hatte Verspätung -.- Trotzdem kamen wir an und stellten uns brav an die Warteschlange. Noch schnell die Flasche versteckt und Karten heraus gezückt und schon waren wir in der Halle. Doch da, ganz plötzlich und ohne Vorwarnung (wer hätte mich auch vorwarnen sollen), sah ich etwas, das mir den Atem verschlug: Ein Riesenposter von Rosenstolz *knutsch*…Ich bin erstmal im Kreis gehüpft xD Naja … habe mich dann mit Ach und Krach wieder eingekriegt und sofort 2 Buttons und 1 T-Shirt gekauft und natürlich sind wir noch mal aufs Klo gegangen; bei dem allerdings ziemliche lange anstanden -.- *wie immer* -.- Nichts desto trotz konnten wir uns irgendwann erleichtern und so unseren Platz suchen. Wir standen relativ zentral … und waren so ziemlich die Jüngsten ^^
Caro und ich kontrollierten noch Englischsachen von ihr, weil sie am nächsten Morgen eine wichtige Prüfung hatte U.U So verging auch schnell die Zeit und die Vorband gab sich zum Besten. Den Namen der Band weiß ich leider nicht mehr (wenn den jemand weiß, würde ich den gerne wissen ^^), aber die Musik war eigentlich ganz in Ordnung.
Und dann … endlich … begann der Höhepunkt des Tages. Mein tag war mit jeder Stunde tatsächlich besser geworden ^^ Jetzt vergaß ich also meine Sorgen und genoss das Konzert. Das Konzert von MIA. im Haus Auensee in Leipzig am 08. Dezember 2006. Caro und ich hatten unseren Spaß; unsere Herzen tanzten, unsere Moleküle bewegten sich, jedes Positron entlud sich und jede Faser bog und drehte sich … so wurde auch schnell meine Speicherkarte vom Fotoapparat voll und das Konzert ging viel zu schnell vorbei. Die Stimmung in der Halle war echt genial, trotzdem gab es auch 2 oder 3 negative Aspekte (wie eigentlich immer U.U). Neben uns stand eine Gruppe und die sind ständig rumgehupt ohne zu schauen, wo sie hin springen. Die eine von denen ist 3-mal umgekippt und als sie beim 3. Mal nicht mehr aufwachte, haben sie die endlich mal raus gebracht. Und dann der Zigarettenrauch … das Publikum hat eindeutig viel zu viel geraucht >.< Ein Dunst in der Halle; meine Augen haben die ganze Zeit gebrannt; aber was hält man nicht alles für ein MIA.-Konzert aus ^.^b So haben wir auch den Rückweg überstanden; der dauerte übrigens 1 Stunde … 1 Stunde ô.O ja … tatsächlich 1 Stunde xD erstmal hatten wir gerade den Bus verpasst, so sind wir also eine halbe Stunde zur Straßenbahnhaltestelle gelaufen und dann mussten wir noch ca. 20 Minuten auf die Bimmel warten -.- Und dann, endlich, nach 10 Minuten Straßenbahnfahren und 3 Minuten Laufen, waren wir zu Hause angekommen; haben noch schnell die Betten gemacht und sind dann nur noch ins warme Bettchen gefallen; zwar mit schmerzenden Beinchen, aber dafür glücklich.
Am meisten bin ich bei „Skandal“, „Hungriges Herz“ und „Tanz der Moleküle“ abgegangen. Bei dem Letzteren hat fats nur das Publikum gesungen … wirklich krass ô.O
Am Samstag habe ich dann die Videos und Fotos zu einem Filmchen zusammen geschnippelt (das Video könnt ihr euch hier anschauen) und nun habe ich immer eine wunderbare Erinnerung an den schönen Abend …
 
In diesem Sinne
Liebe Grüße Eure Abs
 
Lasst uns eins ab heut beschließen, wenn wir uns einmal wieder sehen, und hinter nichts als Luft mehr zu verstecken; im Zirkus wie im wahren Leben. – MIA. „Zirkus“

 


ein Bild    ein Bild  


ein Bild        ein Bild         ein Bild         ein Bild


ein Bild

 


ein Bild

 

 
NACH OBEN
 
   
Werbung  
   
momentane stimmung + gedanken  
  Einfach nur genial ^^  
neuet auf der page  
  Et gibt vielet neuet:
- Bilder vom Panda Fotocontest (-> something for your eyes ô.O)
- Bilder vom WE mit Schellins und Ägge (-> something for your eyes ô.O)
- Bilder von den Konzerten von Rosenstolz in Dresden und Leipzig 2007 (-> events)
- ein paar Erneuerungen bei "friends"
 
neues/termine aus meiner welt  
  20. Juli - Ankunft Katja *kreisch* nach 1 Jahr und 2 Monaten sehen wir uns endlich wieder *hyperventilier*
04. August - Abreise Katja und ich fahre 2 Wochen mit Ulli Schatzi und ihren Ellis weg *hoch ja ...
 
shoutet doch mal  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
MIA. Hoffnung/Mit diesem Trick - Schlimmer als heute kann es einfach nicht mehr werden. Ich lieg auf dem Rücken, hab mich verirrt und möchte sterben. Wo kommen all, wo kommen all die Gedanken her? Ich hab keine Kraft, ich hab keine Lösung und ich hab keine Lust mehr - Wo kommt die Erlösung her? Ich will das einmal alles anhält für einen Augenblick. Dann mach ich das Fenster auf und dreh das Radio laut. Ich sing ein Lied, dem ich mich anvertrau und ein Glück mit diesem Trick glaub ich fast wieder an alles. Ich brauch ein Kompliment von einer andern Frau und ein Glück mit diesem Trick glaub ich fast wieder an alles. Ich steh neben mir, seh mich an und hör mich klagen. Hab heut kein Appettit und trotzdem schlägts mir auf den Magen. Ich muss raus - raus auf die Strasse und frag mich wohin. Ich seh keinen Sinn, ich seh kein Ufer und ich krieg keine Luft mehr - Wo kommt die Erlösung her? Dann zieh ich die Tür auf und bin mittendrin. Geh unter Leute bevor es mich bezwingt und ein Glück mit diesem Trick glaub ich fast wieder an alles. Versuchs mit reden, obwohl sonst nichts gelingt und ein Glück mit diesem Trick glaub ich wieder an alles. Ich les das Horoskop, ich glaub heut jeden Scheiss und ein Glück mit diesem Trick glaub ich wieder an alles. ICH RED MIR SELBST GUT ZU, OBWOHL ICHS BESSER WEISS UND EIN GLÜCK MIT DIESEM TRICK GLAUB ICH WIEDER AN ALLES. - Hoffnung/Mit diesem Trick MIA.